Izanami´s Dream

Tauche ein in Izanami´s Traum. Du entscheidest wie er weiter geht!
 
StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Das Labor

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Labor   Mo Feb 06, 2012 11:14 am

"Es gehört kein Mut dazu jemanden zu drohen Kleiner. Man spricht es einfach nur aus und meint es ernst. Oder man blufft." man konnte praktisch hören wie sie leicht bei diesen Worten lächeln musste.

"Und dich unterschätzen? Kann ich schlecht, hab dich ja noch nicht in Aktion erlebt."

dann kam er mit den Infos zu diesem Labor raus und zu sich selber.
"Aha." sagte sie darauf nur. Es war ein sehr neutrales 'Aha' gewesen, das alles mögliche bedeuten konnte.
Zum einen die Sache mit den Kindern hier im Labor, das diese Leute Kinder entführten.
Ging sie das was an? Nö, nich die Bohne, sie ist ja nicht davon betroffen. Sein Schicksal? Gut ein wenig Mitleid hatte sie, genauso wie mit den anderen Kindern.
Es gibt Leute die Schlimmeres erlebt haben, es gab sie und sie wird es immer geben. Das ist einfach so, genauso wie Wasser immer abwärts fließt und Steine nach unten fallen.

Außerdem war der Barve nun kein kleines Kind mehr.

"Brauchst dich gar nicht so umzuschauen kleiner. Solang ich dich im Blick habe, wirst du sicher nicht die Möglichkeit haben zu türmen. Den", sie machte eine kurze Pause um folgendes zu unterstreichen: "unterschätzen, solltest du mich auch nicht."
Nach oben Nach unten
Kurogane
Level 8
avatar

Anzahl der Beiträge : 5648
Yúro : 1978
Alter : 26
Ort : Reinfeld(Holstein)

Charabogen
Zustand: Verliebt
Vergeben an: Finja
LP:
2200/2200  (2200/2200)

BeitragThema: Re: Das Labor   Mo Feb 06, 2012 11:24 am

„das leben hat mir gezeigt, das man niemals jemanden unterschätzen sollte..“
das beste Beispiel war ja immer noch Finja! Die hatte er anfangs auch unterschätzt!
Er sah sich weiter um. Es musste einen weg hier raus gehen...und wenn sich die Frau da prügeln wollte. Sollte sie es doch versuchen! Es wäre zumindest eine willkommene Abwechslung! Doch Grade versuchte Kurogane auch, seine Erinnerungen wieder zu finden! Ihm war es egal, was die Frau dachte! Er wollte kein mitleide, noch sonst etwas!

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Labor   Mi Feb 08, 2012 4:48 am

"Da Stimm ich dir zu Kleiner." sie schaute kurz mit dem Kopf in eine andere Richtung als würde sie über etwas nachdenken.

"Ne weitere Frage, warum speert man dich hier ein? Ich meine nicht den Grund, ich meine wieso in so nen blöden goldenen Käfig, du scheinst diese Wissenschaftlerin Blondie ja gut zu kennen, kanns sein das sie ein wenig langsam im Kopf ist und keine Gedanken an Geländesicherung verschwendet? Oder anständige Sicherheitsmaßnahmen? Nichts für Ungut kleiner, aber so nen Kerl wie dich, würd ich in ne kahle Zelle mit ordentlichen Gitterstäben einsperren."

Noch immer hatte Cal ihren Helm nicht abgenommen und sie würde es acuh nicht so schnell tun.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Labor   Mi Feb 08, 2012 5:53 am

„nenne mich nicht immer kleiner...schließlich bin ich größer als du...“
meinte er nun und fand die erste versteckte Kamera.
Er seufzte.
„oh! Glaub nicht das die Sicherung hier schlecht ist! Bis jetzt bin ich der einzige der es geschafft hat, hier zu entkommen! Was diese Frau angeht...kann ich dir nicht viel erzählen...ich erinnere mich nicht an sonderlich viel...nur weiß ich das sie diese Forschungen nicht leitet! Sondern ihr Mann... und wie ich es vorhin gemerkt habe...ist der schon ganz anders drauf als sie...“
nun ballte er die Faust an seinem mechanischen arm, der durch einen haut täuschend ähnlichem Material bezogen war und schlug gegen eine Säule. Dort war eine Kamera versteckt gewesen, die man beim ersten mal, nicht als solche erkennen konnte. Die Säule bröckelte leicht und bekam einige Risse. Mit voller kraft schlug er nicht zu...sonst würde diese wohl vollkommen zerstört
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Labor   Mi Feb 08, 2012 11:33 am

Auf den Punkt das er größer war, ging sie nicht ein, sie fand das ein wenig kleinlich und kindisch das er diesen Punkt betonnte.

"Oh, glaub mir, die Sicherung ist schlecht...." sie hielt inne.
"Ich korrigiere mich, aus meiner Sicht sind sie schlecht, für jeden anderen, Anwesende ausgeklammert," sie nickte kurz in seine richtung und sah ihm zu wie er die Kameras entfernte, "sind sie schwierig. Übrigens von hier aus kann ich etwa 5 Kameras entdecken und 3 weitere Orte wo welche versteckt sein könnten."

Sie hielt ihn nicht auf die Kameras zu schrotten, sie vermutete sogar das diese hier sogar gefunden werden sollten um dem Gefangenen ein Gefühl der Befriedigung zu geben. Ein großer Haufen osik wenn man sie fragen würde, was aber keiner tat.
Es interessierte sie auch nicht was er mit dem Rest der Einrichtung machte. Sie hatte keine Lust sich fürs Babysitten mehr anzustrengen als nötig. Jagen war spannender und sie war neugierig was der Kleine auf dem Kasten hatte. Solang er nicht den Fahrstuhl betreten würde, würde sie nicht eingreifen, Blondie sagte ja er solle nicht in den Fahrstuhl. In dieser Hinsicht konnte sie sich nicht rausreden und irgendeinen Schwachsinn von sich geben um die Köpfe dieser huut'une zu beschäftigen.

"Auf welchem Weg bist den beim erstem Mal hier rausgekommen Kleiner? Übrigens schicker Arm, aus welchem Material besteht er?", fragte sie interessiert und geradeheraus.
Nach oben Nach unten
Kurogane
Level 8
avatar

Anzahl der Beiträge : 5648
Yúro : 1978
Alter : 26
Ort : Reinfeld(Holstein)

Charabogen
Zustand: Verliebt
Vergeben an: Finja
LP:
2200/2200  (2200/2200)

BeitragThema: Re: Das Labor   Mi Feb 08, 2012 9:52 pm

„na...da hält sich einer wohl für ganz toll..“sagte er. Er blickte durch den Raum und fand die Kameras auch. Da er nicht all zu große Lust hatte sich zu viel zu bewegen, zerstörte er diese mit Feuermagie.
„auf beides kann ich dir keine Antwort geben...mir fehlt ein Großteil meines Gedächtnisses...“
sagte er nur darauf. Es war ja auch wahr! Aber er hatte das Gefühl die Erinnerungen genau hier wieder zu bekommen! Zumal...seid er hier war, hatte er die ganze zeit Kopfschmerzen.als er sich um sah blickte er zum Fahrstuhl. Unüberlegtes handeln wäre eine schlechte Idee! Die Kameras hatte er zwar zerstört...doch nur weil er keine Lust hatte beobachtet zu werden. Er musste abwarten.... und das viel ihm unsagbar schwer....zumal er seine Finja sehr vermisste. Nun biss er sich auf die Unterlippe.
Vor allem ging ihm auf die nerven das hinter ihm diese in der Rüstung vermummte Frau ihn wohl nicht aus den Augen lassen würde.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Labor   Fr Feb 10, 2012 3:33 am

"Da hält sich keiner für ganz toll, ich bin es." sagte sie und ein humorvoller Unterton schwang in ihrer Stimme mit, es klang so als würde sie über einen alten Witz lachen, den Kurogane nicht kannte.

Sie drehte sich von ihm weg und schritt richtung Fahrstuhl und wandte ihm den Rücken zu, hatte ihn, was er aber unmöglich wissen konnte immer noch durch ihren Helm im Blick, der ihr im Innern durch ein HUD einen 360° Rundumblick gewährte.
Sie schritt auch deshalb weil sie ihre Beine ein wenig lockern wollte und die Steifheit die beim Rumstehen entstanden war, loswerden wollte.
Zum Kämpfen war sie immer bereit, sie erwartete in gewisser Hinsicht auch das der kleine Barve sie angriff. Er würde eine Überraschung erleben falls er es tun sollte.

"Hey Kleiner," sie drehte ihren Kopf in seine Richtung und sah ihn über die Schulter an.
"Entspann dich mal, ich greif dich schon nicht an, außer du tust es. Ich werd dir schon kein Messer in den Bauch rammen, falls du schlafen möchtest." sprach sie ihn an.
"Außerdem sollte man mit klarem Kopf denken und kämpfen können. Und mit den Mitteln die du bekommen hast sollte dir das nich so gut möglich sein."
Sie klang wie eine Lehrerin bei diesem Worten, ohne aber diesselbe mit dem Lehrer daherkommende Arroganz oder Hochnäsigkeit. Es klang wie ein gut gemeinter Ratschlag.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Labor   Fr Feb 10, 2012 9:24 am

Kurogane beobachtete sie misstrauisch.
„ich werde mich hier garantiert nicht hinlegen…“
Sagte er sofort. Für ihn war es immer noch kein ding mal 3-4 Tage ohne schlaf zu verbringen.
Auserdem könnte er ja vielleicht noch was Interessantes verpassen. Nach einer Weile setzte er sich seufzend hin. Die Kopfschmerzen übermannten ihn diesmal. Er hielt sich leicht den Kopf und sah auf die Tischplatte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Labor   So Feb 12, 2012 9:49 am

(wir wollen die story entlich weiter machen, daher überposten wir dich jetzt mal. kannst dich ja einfach wieder mit einbringen,cal^^)

so kamen finja, yuna, koga und minako hier entlich an
Nach oben Nach unten
Suki
Level 6
avatar

Anzahl der Beiträge : 1215
Yúro : 802

Charabogen
Zustand: Verliebt
Vergeben an: Subaru & Kamui
LP:
2200/2200  (2200/2200)

BeitragThema: Re: Das Labor   So Feb 12, 2012 9:55 am

finja wäre am liebsten blindlinks reingestürmt, aber Yuna hielt sie zurück.
wir müssen langsam vorgehen, am besten bring ich dich erstmal zu kuro und wir versuchen das sicherheitszentrum auszuschalten okay? fragte sie und sah auch zu kuros eltern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Labor   So Feb 12, 2012 10:00 am

diese nickten.
"geh schnell zu ihm, finja!er vermisst dich garantiert!"
sagte minako
Nach oben Nach unten
Suki
Level 6
avatar

Anzahl der Beiträge : 1215
Yúro : 802

Charabogen
Zustand: Verliebt
Vergeben an: Subaru & Kamui
LP:
2200/2200  (2200/2200)

BeitragThema: Re: Das Labor   So Feb 12, 2012 10:10 am

finja lächelte leicht und nickte.
dann führte Yuna sie zu kuro.
Noch vor der tür verliss sie sie.
finja zögerte kurz und wartete bis yuna weg war.
Dann öfnette sie langsam die tür und trat vorsichtig ein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Labor   So Feb 12, 2012 10:16 am

Kurogane saß an eine tisch. er hielt sich den kopf. neben ihm lagen der schüsselanhänger und das album. als die tür auf, sah er zu dieser und seine augen weiteren sich
Nach oben Nach unten
Suki
Level 6
avatar

Anzahl der Beiträge : 1215
Yúro : 802

Charabogen
Zustand: Verliebt
Vergeben an: Subaru & Kamui
LP:
2200/2200  (2200/2200)

BeitragThema: Re: Das Labor   So Feb 12, 2012 10:19 am

finja lächelte und schloss die tür hinter sich.
Dann ging sie zu ihm und nahm ihn in den arm.
Sie sah fertig aus und drückte sich erstmal fest an ihn.
Mein schatz... hauchte sie leise und weinte schonwieder, aber das erstmal vor freude.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Labor   So Feb 12, 2012 10:25 am

kurogane sprang aufund nahm sie in die arme.
"finja.."
flüsterteer und drückte seine lippen auf ihre stirn.
"ich hab dich vermisst!"
Nach oben Nach unten
Suki
Level 6
avatar

Anzahl der Beiträge : 1215
Yúro : 802

Charabogen
Zustand: Verliebt
Vergeben an: Subaru & Kamui
LP:
2200/2200  (2200/2200)

BeitragThema: Re: Das Labor   So Feb 12, 2012 10:31 am

Ich dich auch. sagte finja und sah ihn mit verheulten gesicht an.
Yuna und deine eltern schalten das sicherheitspersonal aus und dann können wir hier raus. sagte sie und ihr herz schlug schnell.
sie sah ihm in die augen.
Mein schatz... schluchste sie nochmal und gab ihm einen kurzen kuss.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Labor   So Feb 12, 2012 10:42 am

Kurogane sah ihr in ihre augen.
ihm viel eine last von den schultrn! und nun legte er seine lippen auf die ihen
Nach oben Nach unten
Suki
Level 6
avatar

Anzahl der Beiträge : 1215
Yúro : 802

Charabogen
Zustand: Verliebt
Vergeben an: Subaru & Kamui
LP:
2200/2200  (2200/2200)

BeitragThema: Re: Das Labor   So Feb 12, 2012 10:46 am

Finja erwiederte den kuss kurz, ihr war gerade nicht danach.
Schatz wir müssen vorsichtig sein... sagte finja und war noch ganz voller sorge.
yuna meint das der professor hier irgendwo sein zimmer haben soll, wir sollen uns um ihn kümmern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Labor   So Feb 12, 2012 10:51 am

"okay! hast du eine ahnug wo das sein soll?"
fragte sie nun
Nach oben Nach unten
Suki
Level 6
avatar

Anzahl der Beiträge : 1215
Yúro : 802

Charabogen
Zustand: Verliebt
Vergeben an: Subaru & Kamui
LP:
2200/2200  (2200/2200)

BeitragThema: Re: Das Labor   So Feb 12, 2012 10:54 am

nein leider nicht... ich habs nicht so mit wege merken... sagte sie ehrlich und kuschelte sich kurz an ihn und schloss ihre augen.
Es tut so verdammt gut deine stimme zu hören und zu sehen das bei dir alles okay ist.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kurogane
Level 8
avatar

Anzahl der Beiträge : 5648
Yúro : 1978
Alter : 26
Ort : Reinfeld(Holstein)

Charabogen
Zustand: Verliebt
Vergeben an: Finja
LP:
2200/2200  (2200/2200)

BeitragThema: Re: Das Labor   So Feb 12, 2012 11:20 pm

kuro drückte sie an sich.
"geht mir auch so! ich wäre beinahe verrückt ohne dich geworden finja!"

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Finja
Level 7
avatar

Anzahl der Beiträge : 3857
Yúro : 2728
Alter : 25
Ort : Gladbeck

Charabogen
Zustand: Glücklich
Vergeben an: Kurogane ♥
LP:
2200/2200  (2200/2200)

BeitragThema: Re: Das Labor   Mo Feb 13, 2012 6:27 am

Magst du noch was mitnehmen von hier? fragte sie und sah ihn lieb an.
Sie fühlte sich sicher, aber es war noch nicht vorbei.
Finja sah sich im zimmer einmal genauer um.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kurogane
Level 8
avatar

Anzahl der Beiträge : 5648
Yúro : 1978
Alter : 26
Ort : Reinfeld(Holstein)

Charabogen
Zustand: Verliebt
Vergeben an: Finja
LP:
2200/2200  (2200/2200)

BeitragThema: Re: Das Labor   Mo Feb 13, 2012 6:38 am

"nur eine sache.."
sagte er und ergriff den schlüsselanhäger.
"nerh brauch ich nicht!"
der schwarzhaarige lächelte

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Finja
Level 7
avatar

Anzahl der Beiträge : 3857
Yúro : 2728
Alter : 25
Ort : Gladbeck

Charabogen
Zustand: Glücklich
Vergeben an: Kurogane ♥
LP:
2200/2200  (2200/2200)

BeitragThema: Re: Das Labor   Mo Feb 13, 2012 6:44 am

Okay dann lass uns mal meinen erzeuger suchen... meinte Finja und machte die tür auf.
Davor stand ein großer mann und sah Finja erst bedrohlich und dann lieb an.
Finja hatte angst vor ihm.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kurogane
Level 8
avatar

Anzahl der Beiträge : 5648
Yúro : 1978
Alter : 26
Ort : Reinfeld(Holstein)

Charabogen
Zustand: Verliebt
Vergeben an: Finja
LP:
2200/2200  (2200/2200)

BeitragThema: Re: Das Labor   Mo Feb 13, 2012 6:48 am

der schwarzhaarige nickte. mit mal stopte finja aber und er sah denn mann. sofort stellte er sich schützend vor finja

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Labor   

Nach oben Nach unten
 
Das Labor
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Izanami´s Dream :: Herbstlandschaft :: Hanshin City-
Gehe zu: